Veneers

Veneers sind hauchdünne, keramische Verblendschalen, die man zur Angleichung von Farbtönen und für kleinere Stellungskorrekturen verwendet.

Sie haben seit ihrer Entwicklung einen weltweiten Siegeszug in der zahnästhetischen Medizin hingelegt. Kein Wunder: Sie sehen nicht nur gut aus – vom natürlichen Zahnschmelz kaum unterscheidbar –, sondern bestechen auch durch ihre Haltbarkeit und Härte. Veneers kommen vor allem im Frontzahnbereich zum Einsatz.

Ein weiterer Vorteil gegenüber herkömmlichen Zahnersatzarten liegt darin, dass der Befestigung von Veneers kaum gesunde Zahnsubstanz zum Opfer fällt. Die Schalen werden mit einem Spezialkleber angebracht, was ihre Belastbarkeit jedoch nicht beeinträchtigt. Zudem ist die verwendete Keramik sehr gut verträglich. Falls Sie Interesse an Veneers haben, klären wir Sie gern bei einem persönlichen Gespräch über die Vor- und Nachteile in Ihrem individuellen Fall auf.